Mitgliedschaft

Das Youth RISE‘ Netzwerk besteht aus von jungen Menschen geleiteten Organisationen aus der ganzen Welt. Die Aufträge von Mitgliedsorganisationen sind Deckungsgleich mit der Mission, Vision und den Prinzipien von flächendeckender Schadensbegrenzung von Youth RISE. Die Organisationen müssen in den jeweiligen Ländern registriert sein und sollten evidenzbasierte Drogenpolitik sowohl auf lokaler als auch globaler Ebene unterstützen. Sobald sie ein Mitglied des Youth RISE Netzwerks sind, werden Organisationen über  Möglichkeiten, Neuigkeiten und verfügbare Ressourcen informiert. Mitgliedsorganisationen werden ermutigt sich Kampagnen und Aktionen anzuschließen. Dadurch wird Kollaboration gefördert und jungen Menschen haben die Möglichkeit ihr Wissen und ihre Erfahrung zu teilen. 

Mitglieder Kriterien

Bewerber*innen müssen die folgenden Kriterien erfüllen:

  1. Bewerber*innen müssen die Vision und Mission von Youth RISE voll und ganz unterstützen. Bewerber*innen müssen außerdem dem Youth RISE Prinzip von flächendeckender Schadensbegrenzung folgen.
  2. Bewerber*innen müssen eine Jugendorganisation sein
  3. Bewerber*innen müssen offiziell registriert sein und müssen Erfahrungen mit der Förderung evidenzbasierter Drogenpolitik auf lokaler, regionaler oder internationaler Ebene haben. Nicht registrierte Bewegungen werden für eine individuelle Mitgliedschaft in Betracht gezogen.
  4. Bewerber*innen werden von der Youth RISE Führung begutachtet und von dem bestehenden Netzwerk und dem Youth RISE Gremium ausgewählt.
  5. Bewerber*innen deren Arbeit und Mission auf eine einzelne Substanz oder auf ein einzelnes Thema innerhalb der Drogenpolitik Reform fokussiert ist, müssen ihre Verpflichtung für eine breitere Drogenpolitik Reform zeigen.
  6. Es gibt keine Mitgliedsbeiträge

Vorteile der Mitgliedschaft

Die Youth RISE Mitgliedschaft ermöglicht es Organisationen ihre Expertise, ihr Wissen und Ihre Ressourcen durch den Austausch mit anderen Jugendorganisationen im Bereich der Drogenpolitik zu erweitern.

Durch die Entwicklung eines globalen Netzwerks wollen wir junge Menschen auf der ganzen Welt mobilisieren indem wir junge Wegbereiter in unsere Arbeit involvieren. Außerdem bilden wir Initiativen mit dem Ziel eine große Zahl an jungen Menschen, sie sonst keinen Bezug zu Drogenpolitik Reform oder Schadensbegrenzung gehabt hätten, zu erreichen.

Wir engagieren uns auch in der Kapazitätsbildung in der Strafverfolgung, den Medien und anderen Interessensgruppen um diese über die Probleme die junge Menschen und Menschen die Drogen nutzen haben zu informieren. Wir entwickeln Ressourcen die Interessensgruppen für ihre Arbeiten nutzen können.

Youth RISE produziert Mittel und Ressourcen in Bezug auf Drogenpolitik und Schadensbegrenzung die von i) jungen Menschen die Drogen nutzen und ii) Jugendleiter*innen und jugendlichen Unterstützer*innen sowie iii) Interessensgruppen wie Medien, Strafverfolgung und Lehrenden genutzt werden können.

Um den Bedürfnissen von Jugendorganisationen auf der ganzen Welt gerecht zu werden und um die Stimme für Drogenpolitik Reform zu stärken bietet das Youth RISE Netzwerk verschiedene Zuschussmöglichkeiten, Stipendien um an Konferenzen teilnehmen zu können, die Verbindungen zu anderen Mitgliedern des Youth RISE Netzwerks und den Zugang zu exklusiven Youth RISE Ressourcen.

Youth RISE wird die Vorteile einer Mitgliedschaft weiter ausbauen.

Verpflichtungen und Verantwortungen

Alle Aktionen der Mitgliedsorganisationen müssen deckungsgleich mit der Mission und Vision und den Prinzipien der flächendeckenden Schadensbegrenzung von Youth RISE sein.

Einer Organisation die Mitgliedschaft entziehen

Wenn nötig, kann einer Organisation die Mitgliedschaft durch den folgenden Prozess entzogen werden:

  • Falls das Youth RISE Führungskomitee über die Änderung des Status der Organisation (wenn eine Organisation z.B.: aufgelöst wurde, nicht aktiv oder nicht erreichbar ist, die Kriterien der Mitgliedsschaft nicht mehr erfüllt oder gegen die Verantwortungen und Verpflichtungen verstößt, etc) erfährt kann das Führungskomitee ihr die Mitgliedschaft entziehen.
  • Das Führungskomitee kontaktiert die Mitglieder um sie über die Probleme zu informieren und um eine schriftliche Erklärung innerhalb von 10 Tagen einzufordern.
  • Die Situation wird dem Gremium gegenüber kommuniziert und eine Entscheidung wird durch eine Wahl von Gremiumsmitgliedern und des Führungskomitees getroffen.

Neue Mitglieder Bewerbungen

Neue Mitglieder können sich hier per Google Formular bewerben.

Der Bewerbungsprozess beinhaltet die folgenden Schritte:

  • Auswahl der Bewerber*innen durch das Führungskomitee
  • Auswahl durch die bereits existierenden Mitglieder des Netzwerks
  • Bestätigung durch das Youth RISE Führungskomitee und das Youth RISE Gremium
  • Benachrichtigung der Bewerber*innen durch die*den Internationale Koordnator*in